Falttore

Falttor -

für spezielle statische Anforderungen.

Die Tor-Lösung für spezielle statische Anforderungen zum Beispiel bei Hallen, die keine zusätzliche Dachbelastung zulassen, gibt es von Hörmann bis zu einer Breite von 14 m und einer Höhe von 7 m. Es sind zwischen 3 und 12 Torflügel möglich und es werden nur 70 mm für das Zangenprofil am Seitenanschlag benötigt.

Je nach Einsatzgebiet eignen sich für beheizte Werkstätten und Hallen doppelwandige mit PUR-Hartschaum oder Mineralwolle gefüllte Falttore (FPU und FMI), die auch durch ihr schalldämmende Eigenschaften sehr gut für diesen Bereich passen.

Im Falle von Kalthallen sind die FSN Torausführungen mit verschiedensten Füllungsvariante und großflächigen Verglasungsmöglichkeiten zu empfehlen. Hierzu eigenen sich als Kombination die FAW Aluminium-Tore, die durch ihre wärmedämmenden Eigenschaften, die auf die thermisch getrennten Profile basieren, eine gute Wahl für Ausstellungshallen darstellen. 

 

Die Vorteile auf einen Blick.
  • Individuell gestaltet: Jedes Tor kann spezifisch verblasst und ausgefüllt werden
  • Abgerundetes Falttor-Programm: Durch Schlupftüren mit und ohne Schwelle und unterteilte Gehflügeln
© Dold Tore GmbH | Bruggener Str. 9 | D 78199 Bräunlingen | Tel +49 771 83227-0 | agentur7.de | Sitemap | Impressum